Revidiert: 3 Adams Universal Pauken

Was haben die Dinger gequietscht und geklappert! Grad da unten ein Klangcheck vor der Revision. Aber wir sind ja nicht aus Gugelhopf – mit etwas blinzeln und gewusst wie, gehen die jetzt wieder tip top ab 🙂

Klangtest vor Revision – ohalätz!

Wasisches?

Drei hübsche Adams Universal Pauken aus Fiberglas – gute Arbeitspferde, leicht zu transportieren plus günstig. Zwei aus der ziemlich ersten Generation (wie so oft, der besseren Generation) plus eine neuere.

Die bekannten Arbeitspferde gehen hinten lahm.

Waswarda?

Sie haben geklappert. Sie haben beim Pedalen gequietscht, wie rostige Gartentür. Plus geknarzt. Sie waren total zu tief gestimmt. Juhui, das spornt an – aso ran an die Kübel.

weiterlesen

Bürotrommeln – Der Soundcheck

Soodeli, ich habe aus meinem E-Drum Bestand was Putziges zusammengebaut. Und klar wird: Ein gutes Modul muss es sein. Dann tönt es sogar mit einem saugünstigen Alesis Control Pad tip top.

Video- und Soundcheck

Mit dabei:

  • Roland TD-20 E-Drum Modul
  • Hart Dynamics Snare / Kick / FloortomPad
  • Roland VH-12 Hi-Hat und CY 15R Ride (nicht angeschlossen, haha!)
  • Alesis Control Pad MIDI-Controller (gibt es nicht mehr)
  • SAKAE X-Calibur Doppelpedal
  • TAMA uralt Lever Glide Hi-Hat Stand
  • Eine Büchse Falken Bier

Aufgenommen mit:

  • Einem Gaggikamera Xiaomi Redmi Note 3 Smartfön
  • Dem ganz praktischen Roland GO:Mixer – rein vom Modul und ran an das Smartphone – und schon nimmt es tip top auf.

Oh! Das ist emfall auch grad das erste Videöli auf dem neuen und hochoffiziellen Stimmschlüssel – Youtubel Kanal. Auf geht’s!

Prost!

TAMA kippt das beste Drumset aller Zeiten!

Beim kreuzohrigen Hundschrüterluz noch eins – TAMA begräbt die Silverstar – Serie!

Ein heiliges Silverstar - jetzt sowieso, da tot.
Ein heiliges Silverstar – jetzt sowieso, da tot.

Die ganze Silverstarlinie ist auf der Page verschwunden und eingeschworene Kreise sagen mir: Jawoll – weg ist’s!

Werum?

  1. Es war viel zu gut.
  2. Es war besser, als du!
  3. Es war grundsätzlich das beste Set aller Zeiten.

Das Silverstar taucht 2011 im TAMA Katalog auf und haut dich schon in Bild und Text mit seinen Fähigkeiten um:

Weiterlesen

4 blödsinnige Dinge im Schlagzeugmarkt, oder 5

Die NAMM ist die wichtigste Musikbranchenmesse der Welt.
Sowas wie der Genfer Autosalon. Die Branche klopft sich selbst auf die Schultern, präsentiert die neusten Produkte und brabbelt Bullshit, den Heerscharen von Musikanten glauben und neues Zeug kaufen. Das pendant in Frankfurt ist die Musikmesse. Beide sind vorbei, zum Glück.

Gerne eine Liste der übelsten Trends mit Entlarvung und total guter Prophezeihung.


Nr. 4 – Das Hattenwirdasnichtschonmal?

Pearl bringt Holz/Fiberglas, TAMA macht ein Superstar Classic, Gretsch hat die Broadcasterlinie.
Gemeinsamkeit: Das haben die alle schonmal gemacht.

Ãœbersetzt: Ich hab dermassen kein Geld mehr für Forschung und Entwicklung, dass ich mir einfach die alten Pläne aus dem Schrank hole, das Zeug billiger produziere und ein bisschen unter dem Preis aller Onlineauktionen der Originale verkaufe.

Wie gehts weiter?

Genau so. Orakelmüller sagt: In nächster Zeit werden die meisten Schlagzeuge nach Vorgaben der 70er gemacht. Da hinein gehörten die Superstars und Wood Fiber Pearl Sets.

In 3-4 Jahren kommen dann die 80er dran, mit Xtra Kesseln, also alles tiefer als der Durchmesser.

Aber dazwischen kommen, Gott behüte:

Continue reading «4 blödsinnige Dinge im Schlagzeugmarkt, oder 5»

%d bloggers like this: