Revidiert: 3 Adams Universal Pauken

Was haben die Dinger gequietscht und geklappert! Grad da unten ein Klangcheck vor der Revision. Aber wir sind ja nicht aus Gugelhopf – mit etwas blinzeln und gewusst wie, gehen die jetzt wieder tip top ab 🙂

Klangtest vor Revision – ohalätz!

Wasisches?

Drei hübsche Adams Universal Pauken aus Fiberglas – gute Arbeitspferde, leicht zu transportieren plus günstig. Zwei aus der ziemlich ersten Generation (wie so oft, der besseren Generation) plus eine neuere.

Die bekannten Arbeitspferde gehen hinten lahm.

Waswarda?

Sie haben geklappert. Sie haben beim Pedalen gequietscht, wie rostige Gartentür. Plus geknarzt. Sie waren total zu tief gestimmt. Juhui, das spornt an – aso ran an die Kübel.

weiterlesen

Durchhalten mit einem Groove

Sali!

Soodeli, eine wichtige Sache ist die Ausdauer. Auf geht’s mit dem Tempospass. Ein Rhythmus, acht Takte. Immer wieder schneller, dann wieder langsamer. Setz dich mit dem Video unten ans Set, spiele mit und folge dem grünen Strich. Bis am Schluss.

Spiele mit und Folge dem grünen Strich.

Kein Video da oben? Hier geht’s lang: https://youtu.be/xbfncgJihKM

Aufgabe

Schick mir ein kurzes Müsterli, wie du dazu spielst per Whatsapp bis Ende Woche.

Weiter lesen

Gute Unterhaltung mit Drums!

Hinweis: Diesen Eintrag habe ich für meine grossartigen jungen Schlagzeugkinder gemacht und für alle anderen grad auch veröffentlicht. Das ist sowieso Pflicht für alle Schlagzeuger 🙂

Sali!

  • Guck dir diesen gelungenen Film über unser Schlagzeug an – mit der coolen Nina aus Schänis. Viel Geschichte, Humor und grosse Schlagzeuger!
  • Mach gleich mit und lerne mit dem Video den «Bälpmoos» – Groove.
  • Finde im Quiz hier unten heraus, was du alles mitgenommen hast.

(Kein Video da oben? Hier geht’s lang: https://www.srf.ch/play/tv/kulturplatz/video/100-jahre-schlagzeug-kunos-und-buenes-praezise-handwerker?id=02f656aa-4b24-474c-8d39-747189bd204f)

Gut aufgepasst? Mach das Quiz 🙂

Die Fragen bleiben stehen, bis du Sie beantwortest. So kannst du davor im Video hin- und herspulen und dich schlau machen – die Antworten sind nämlich da drin. Ausser bei zwei Bonusfragen, für ganz schlaue 🙂

Gib bitte eine E-Mail an, dann kommt dein Resultat nachher als Nachricht zu dir.

Welcher Trommelbauer gilt als erster, der ein ganzes Schlagzeug angeboten hat?

Prosit!

Bürotrommeln – Der Soundcheck

Soodeli, ich habe aus meinem E-Drum Bestand was Putziges zusammengebaut. Und klar wird: Ein gutes Modul muss es sein. Dann tönt es sogar mit einem saugünstigen Alesis Control Pad tip top.

Video- und Soundcheck

Mit dabei:

  • Roland TD-20 E-Drum Modul
  • Hart Dynamics Snare / Kick / FloortomPad
  • Roland VH-12 Hi-Hat und CY 15R Ride (nicht angeschlossen, haha!)
  • Alesis Control Pad MIDI-Controller (gibt es nicht mehr)
  • SAKAE X-Calibur Doppelpedal
  • TAMA uralt Lever Glide Hi-Hat Stand
  • Eine Büchse Falken Bier

Aufgenommen mit:

  • Einem Gaggikamera Xiaomi Redmi Note 3 Smartfön
  • Dem ganz praktischen Roland GO:Mixer – rein vom Modul und ran an das Smartphone – und schon nimmt es tip top auf.

Oh! Das ist emfall auch grad das erste Videöli auf dem neuen und hochoffiziellen Stimmschlüssel – Youtubel Kanal. Auf geht’s!

Prost!

%d