Eugen Giannini 14" x 5" Acrylsnare, 1959
Eugen Giannini 14″ x 5″ Acrylsnare, 1959

Oha! Schon wieder Akrül! Wie schon in jenem Artikel angedroht, hab ich ja gewusst, welches Drumset zu meiner TAMA Akrülsnare passen würde. Jetzt hab ich aber ein ganz anderes – und total extrem ungewohntes Kit ergattert:

Nämmli ein Giannini Acrylset aus Zürich, du! Gar nicht gewusst, dass der Herr überhaupt je das Plexiglaszeug verwendet hat. Hat er aber- wie wir sehen. Und dank unserem Experten Dominique Münch wissen wir, dass es 1959 gebaut worden ist, für eine Messe in Deutschland. Somit wohl eines der ersten Acrylsets, das je gemacht wurde. Die Snare ist schon mal revidiert – die restlichen Kübel auch bald. Die da sind: 20″ x 16″ Bassdrum, 12″ x 8″ Tomtom. Und irgendwo auf der Welt ist das fehlende Floortom. Her damit, Welt!

Judi Hudi Geissefudi!

%d bloggers like this: